Mottowoche

Die 10. Klasse kommt diese Woche jeden Tag unter einem anderen Motto verkleidet zur Schule. Nachdem bereits die Themen WM, 70er-Jahre (Hippies) und Kinderhelden von den Schülern in passende Kostüme umgesetzt worden sind, war heute „Halloween“ dran. Einige mussten es mal wieder übertreiben….
IMG_0004

Veröffentlicht unter Archiv

Abschlussfahrt 2014 nach Berlin

Montag

Die 10. Klasse war auf der Abschlussfahrt in Berlin. Am Montag waren wir im Bundestag, haben dort einen Vortrag angehört, den Plenarsaal besichtigt und sind auf die Kuppel gestiegen. Um 18:00 Uhr spielte Deutschland gegen Portugal 4:0. Auf der Fanmeile war es uns viel zu voll, deshalb haben wir das Spiel in einem kleinen Biergarten direkt neben dem Reichstagsgebäude angeschaut.

Dienstag

Wir haben gut aber kurz geschlafen und sind erst einmal zum Alexanderplatz gefahren. Dort hatten wir ein bisschen Freizeit und haben uns dann am Brandenburger Tor getroffen. Manche haben eine Spreefahrt gemacht. Am Hauptbahnhof begann dann unsere Stadtführung, manche waren nicht wirklich gut zu Fuß… Einige haben noch mit Frau Truhn und Herrn Niggemann das Infocenter des Denkmals für die ermordeten Juden besucht – sehr beeindruckend aber auch bedrückend. Abends waren wir auf dem Funkturm und haben die Stadt in der Dämmerung von oben gesehen. Jonas: „Sieht aus wie im Miniaturwunderland.“

Mittwoch

Heute ging es mit der Tram ein ganzes Stück hinaus, nämlich nach Hohenschönhausen ins ehemalige Stasi-Gefängnis. Dort wurden wir durch die verschiedenen Bereiche des Gefängnisses geführt, z. B. das U-Boot und die Verhörräume. Alles ist original erhalten.

Nach den spannenden Eindrücken am Vormittag ging es am Nachmittag ins Olympiastadion. Hier durften wir sogar in die Spielerkabinen und sind den Weg entlang geschritten, den die Profis auch gehen. Manch träumt davon, diesen Weg noch einmal zu gehen….

Donnerstag

Nach einer sehr sehr kurzen Nacht und um Kräfte zu sparen, ging es heute gemütlicher zu. Morgens sind wir zum Checkpoint-Charlie gefahren und haben dort das Mauermuseum besucht. Danach ist jeder seiner Wege gegangen. So waren einige im Hardrock-Café am Kurfürstendamm, andere haben Fische Sealife beobachtet und einige sind in die Unterkunft zum Schlafen gefahren.

Abends ging es dann frisch gestylt ins Matrix. Dort haben fast alle 4 Stunden getanzt. Für die Lehrer gab es extra eine Lehrer-Lounge, in die die Schüler keinen Zutritt hatten. So hatten alle ihren Spaß.

Freitag

Nach vier tollen Tagen sind wir mit vielen unvergesslichen Eindrücken die Heimreise angetreten.

Veröffentlicht unter Archiv

Bundesjugendspiele 2014

Bei schönstem Sonnenschein fanden am 12.6. wieder einmal die Bundesjugendspiele statt. In verschiedenen Gruppen haben die Schülerinnen und Schüler die einzelnen Disziplinen (Weitsprung, Sprint, Werfen und 800m bzw. 1000m Lauf) absolviert. In diesem Jahr gab es zum ersten Mal ein „All-Stars-Team“, in dem die Klassenbesten gegeneinander antraten. So schaffte es z. B. Marcel Hoffmann 5,13m zu springen und José Berg lief die 100m in nur 11,9 Sekunden.
Als die Gruppe dann zum 1000m–Lauf startete, waren alle Blicke auf sie gerichtet. Mann, waren die schnell!
Für die Versorgung kleiner „Wehwehchen“ waren die Schulsanis zuständig. Diese mussten jedoch nicht allzu viel anrücken und konnten sich auf ihren eigenen Wettkampf konzentrieren.
Nach den leichtathletischen Disziplinen stand Fußball und Völkerball im Vordergrund ehe der Tag mit gemeinsamem Tauziehen endete.

Veröffentlicht unter Archiv