Großer Zulauf trotz Standortschließung

Klasse5Die St.- Laurentius-Schule Hauptschule Liebenau hat in diesem neuen Schuljahr überraschend und erfreulich hohe Anmeldezahlen. Nach den Erfahrungen der letzten Jahre waren bis zu 10 Schüler/innen erwartet worden, gekommen sind deutlich über 20 für die 5. Klasse, die auch Inklusionsklasse ist.

Herzlich willkommen!

Eine 5. Klasse gibt es im Schuljahr 14/15 in dieser Form zum letzten Mal in Liebenau, denn ab dem kommenden Schuljahr werden Schüler/innen des 5. Jahrgangs an einer Oberschule in Marklohe beschult.

Und auch in den übrigen Klassen und Jahrgängen ist ein deutlicher Anstieg der Schülerzahlen zu verzeichnen.

Das Team der Hauptschule freut sich über das Vertrauen der Eltern und Erziehungsberechtigten und sieht sich in seiner Arbeit bestätigt.

Veröffentlicht unter Archiv

Neuigkeiten zum Schuljahresbeginn

Die Ferien nähern sich langsam dem Ende und wir treffen uns alle am 11. September 2014 um 8:00 Uhr zum Schuljahresbeginn morgens in der Aula wieder.

Die Einschulung unserer „neuen Fünftklässler“ findet am Freitag 12. September 2014 um 8:45 Uhr in der Aula statt. Dort werden wir 17 Schülerinnen und Schüler an der SLS begrüßen. Herzlich willkommen!

Am 29.07.2014 haben wir Frau Heinenberg in ihren wohlverdienten (Un-)Ruhestand verabschiedet. Wir danken ihr für die vielen vielen Jahre, in denen sie sich für die Schule, die Schülerinnen und Schüler und ihre Kollegen stark gemacht hat.

DSC_0220

Am letzten Schultag vor den Ferien wurde wieder die „Sportbeste Klasse“ der ganzen Schule durch Frau Truhn und Herrn Datan geehrt. Diesmal hatte die Klasse 10a die Nase(n) vorn, der Klassendurchschnitt aller Sportnoten betrug 2,7. Herzlichen Glückwunsch!

IMG_0017

Veröffentlicht unter Archiv

Toller Ausflug in den Harz

Wer auch immer am Donnerstag, dem 17.Juli 2014 in die Hauptschule Liebenau
kam, traf dort niemanden an. Die Schule war leer: keine Schüler und
Schülerinnen, keine Lehrkräfte und auch kein Hausmeister in Sicht.
Als Höhepunkt der drei Projekttage ließen sich 100 Schüler und Schülerinnen
der Klassen 5 bis 10, elf Lehrkräfte und der Hausmeister in zwei Bussen nach Thale in den Harz chauffieren.
Und das auch noch umsonst! Denn die Firma Schlamann aus Marklohe hatte sich
bereit erklärt, die gesamten Fahrtkosten zu übernehmen. Eine ganze Reihe von anderen Firmen und Organisationen spendete Geld für Proviant oder trug mit Sachspenden zum Gelingen dieses Ausfluges bei.

Am Tag zuvor  hatten sich die Schüler in altersgemischten Gruppen mit
verschiedenen Schwerpunkten auf das Thema  Harz vorbereitet.
Es ging dabei um Höhlen und Bergwerke, um Sagen und Mythen und um die
Frauenpower in Quedlinburg. Eine Gruppe forschte über die Tierwelt, eine
andere verfolgte die Spuren der Hexenwelt im Harz.
Die sportliche Nutzung war ebenso Thema wie der Tourismus. Eine weitere
Gruppe von Schülerinnen und Schülern hielt als Reporter-Team alle Aktivitäten
auf Video fest.

Am Donnerstag um 8.00 Uhr ging es in Liebenau los. Bei bestem Wetter war der idyllische Ort Thale im Ost-Harz  Ausgangspunkt für unterschiedliche, reizvolle Unternehmungen. Seilbahn und Sessellift halfen manchem  bei der Erklimmung luftiger Höhen, andere entdeckten die reizvolle Natur des Harzes per pedes, wanderten über die Roßtrappe oder von Treseburg nach Thale und wateten durch die Bode.
Die Bobbahn und der attraktive Klettergarten in Thale erfreuten sich großen
Zuspruchs. Auch für Essen und Trinken war gesorgt:
Durch diverse weitere Spenden finanziert, sorgten über 100 belegte Brötchen,
ausreichend Obst und Getränke für das leibliche Wohl nach anstrengendem Tun.

„Ein Super-Tag !“ – so das Fazit aller Beteiligten mit prägender,
positiver Wirkung auf  das Zusammenleben, Zusammenarbeiten und die Gemeinschaft der HS Liebenau.

Am Freitag präsentierten die Schüler in „Expertenrunden“ ihre Ergebnisse von Mittwoch und anhand der Fotos und Videos ließen in großer Runde alle Beteiligten noch einmal den  Ausflug Revue passieren. Gelungene Projekttage, bei denen alle viel gelernt und viel Spaß hatten.

Der Förderverein dankt ganz herzlich im Namen der Schülerinnen und Schüler folgenden Firmen und Organisationen, die durch ihre Spendenbereitschaft diese Fahrt ermöglicht haben:

Veröffentlicht unter Archiv

Schulentlassungsfeier 2014

Für 49 Schüler und Schülerinnen der HS Liebenau war Donnerstag, der 3. Juli 2014 ein ganz besonderer Tag: Bei einer sehr harmonischen Schulentlassungsfeier erhielten sie nach neun bzw. zehn Schuljahren ihre Abschlusszeugnisse. 24 Neuntklässler werden im neuen Schuljahr die 10. Klasse besuchen, um ihren Sekundarabschluss I (Realschulabschluss) zu erlangen. Im kurzweiligen Programm der stimmungsvollen Abschlussfeier wechselten sich Redebeiträge und gelungene musikalische Einlagen der Wahlpflichtkurse Musik der Klasse 10 und der Klasse 9 unter Leitung von Frau Heydemann-Füller ab. In ihrer Eröffnungsrede würdigte die kommissarische Schulleiterin Sigrid Heydemann-Füller die Leistungen der Schüler und Schülerinnen und rief noch einmal die Tugenden wie Teamgeist, Begeisterung und Einsatz auf, die die Voraussetzungen für ihren Erfolg gewesen waren. Auch der Elternratsvorsitzende Herr Horstmann fand anerkennende Worte und sprach den Schülern und Schülerinnen Mut für die nächsten Herausforderungen zu. Mit ihrer humorigen Rede traf die Klassenlehrerin der Klasse 10 Frau Truhn mitten in die Herzen ihrer Abschlussklasse und verabschiedete sich bei allen anschließend mit einem ganz persönlichen Kartengruß. Der Liebenauer Samtgemeindebürgermeister Walter Eisner betonte, wie gut die St.-Laurentius-Schule HS-Liebenau ihre Schüler und Schülerinnen auf den Übergang ins Berufsleben vorbereite und sprach die hohe Vermittlungsquote im Hinblick auf Ausbildungsstellen an. Er ehrte auch die Schulbesten Jessica Struwe (Klasse 10, Erweiterter Sekundarabschluss I / Realschulabschluss mit der Note 1,4) und Kai Schöbitz (9. Klasse, Hauptschulabschluss mit der Note 1,5) mit Büchergutscheinen. Den attraktiven Abschluss bildete die emotional geprägte, musikalische Video-Botschaft von Herrn Niggemann, in der er eindrucksvoll Höhepunkte und Schnappschüsse von der jüngsten Klassenfahrt der Klasse 10 nach Berlin präsentierte.

[twoclick_buttons]

Veröffentlicht unter Archiv

Mottowoche

Die 10. Klasse kommt diese Woche jeden Tag unter einem anderen Motto verkleidet zur Schule. Nachdem bereits die Themen WM, 70er-Jahre (Hippies) und Kinderhelden von den Schülern in passende Kostüme umgesetzt worden sind, war heute „Halloween“ dran. Einige mussten es mal wieder übertreiben….
IMG_0004
[twoclick_buttons]

Veröffentlicht unter Archiv

Abschlussfahrt 2014 nach Berlin

Montag

Die 10. Klasse war auf der Abschlussfahrt in Berlin. Am Montag waren wir im Bundestag, haben dort einen Vortrag angehört, den Plenarsaal besichtigt und sind auf die Kuppel gestiegen. Um 18:00 Uhr spielte Deutschland gegen Portugal 4:0. Auf der Fanmeile war es uns viel zu voll, deshalb haben wir das Spiel in einem kleinen Biergarten direkt neben dem Reichstagsgebäude angeschaut.

Dienstag

Wir haben gut aber kurz geschlafen und sind erst einmal zum Alexanderplatz gefahren. Dort hatten wir ein bisschen Freizeit und haben uns dann am Brandenburger Tor getroffen. Manche haben eine Spreefahrt gemacht. Am Hauptbahnhof begann dann unsere Stadtführung, manche waren nicht wirklich gut zu Fuß… Einige haben noch mit Frau Truhn und Herrn Niggemann das Infocenter des Denkmals für die ermordeten Juden besucht – sehr beeindruckend aber auch bedrückend. Abends waren wir auf dem Funkturm und haben die Stadt in der Dämmerung von oben gesehen. Jonas: „Sieht aus wie im Miniaturwunderland.“

Mittwoch

Heute ging es mit der Tram ein ganzes Stück hinaus, nämlich nach Hohenschönhausen ins ehemalige Stasi-Gefängnis. Dort wurden wir durch die verschiedenen Bereiche des Gefängnisses geführt, z. B. das U-Boot und die Verhörräume. Alles ist original erhalten.

Nach den spannenden Eindrücken am Vormittag ging es am Nachmittag ins Olympiastadion. Hier durften wir sogar in die Spielerkabinen und sind den Weg entlang geschritten, den die Profis auch gehen. Manch träumt davon, diesen Weg noch einmal zu gehen….

Donnerstag

Nach einer sehr sehr kurzen Nacht und um Kräfte zu sparen, ging es heute gemütlicher zu. Morgens sind wir zum Checkpoint-Charlie gefahren und haben dort das Mauermuseum besucht. Danach ist jeder seiner Wege gegangen. So waren einige im Hardrock-Café am Kurfürstendamm, andere haben Fische Sealife beobachtet und einige sind in die Unterkunft zum Schlafen gefahren.

Abends ging es dann frisch gestylt ins Matrix. Dort haben fast alle 4 Stunden getanzt. Für die Lehrer gab es extra eine Lehrer-Lounge, in die die Schüler keinen Zutritt hatten. So hatten alle ihren Spaß.

Freitag

Nach vier tollen Tagen sind wir mit vielen unvergesslichen Eindrücken die Heimreise angetreten.

Veröffentlicht unter Archiv

Bundesjugendspiele 2014

Bei schönstem Sonnenschein fanden am 12.6. wieder einmal die Bundesjugendspiele statt. In verschiedenen Gruppen haben die Schülerinnen und Schüler die einzelnen Disziplinen (Weitsprung, Sprint, Werfen und 800m bzw. 1000m Lauf) absolviert. In diesem Jahr gab es zum ersten Mal ein „All-Stars-Team“, in dem die Klassenbesten gegeneinander antraten. So schaffte es z. B. Marcel Hoffmann 5,13m zu springen und José Berg lief die 100m in nur 11,9 Sekunden.
Als die Gruppe dann zum 1000m–Lauf startete, waren alle Blicke auf sie gerichtet. Mann, waren die schnell!
Für die Versorgung kleiner „Wehwehchen“ waren die Schulsanis zuständig. Diese mussten jedoch nicht allzu viel anrücken und konnten sich auf ihren eigenen Wettkampf konzentrieren.
Nach den leichtathletischen Disziplinen stand Fußball und Völkerball im Vordergrund ehe der Tag mit gemeinsamem Tauziehen endete.

Veröffentlicht unter Archiv

Opernabend – Don Giovanni

Ein kulturelles Highlight erlebte der WPK Musik 10 am 27. Mai. An diesem Tag ging es abends absolut schick gekleidet in die Oper nach Hannover. Auf dem Spielplan stand die Oper „Don Giovanni“ von Wolfgang Amadeus Mozart. Nicht nur das große Opernhaus mit seiner besonderen Atmosphäre faszinierte uns, auch die sehr moderne Inszenierung, die mit Hilfe einer besonderen Kameraführung das Geschehen hinter einem durchsichtigen Vorhang auf den Vorhang warf, spiegelte oder vervielfältigte. Das war sehr beeindruckend gemacht und ließ keine Langeweile aufkommen.
Es war ein ganz besonderer Dienstagabend.

Veröffentlicht unter Archiv

Endlich Frühling…

Veröffentlicht unter Archiv

Gutachten über Schulstandort veröffentlicht

Der Landkreis Nienburg hat in einer Arbeitsgruppe des Kreistages prüfen lassen, an welchem der drei Schulstandorte (Steyerberg, Liebenau oder Marklohe) eine neue Oberschule eingerichtet werden soll. Das Gutachten schlägt als möglichen Standort das Gebäude der RS-Marklohe vor. Nun muss der Kreistag entscheiden, ob er der Empfehlung der Arbeitsgruppe folgt.

So stellen sich Schüler/Innen des WPKs Werken der 9. Klassen eine mögliche Erweiterung der SLS in Liebenau zu einer Oberschule vor.

Veröffentlicht unter Archiv

Musik und Show in der Aula

Einen festen Platz im Schulleben der SLS Hauptschule Liebenau hat seit mehreren Jahren die Veranstaltung „Musik in der Aula“. Neu in diesem Jahr war am 28.01. neben den Musikvorführungen ein rundum begeisterndes Showprogramm.
Den Auftakt machten SchülerInnen des WPK Musik 10 mit dem „Cup-Song“, der nicht nur von den „Bechern“ percussiv begleitet wurde, sondern auch mit Schlagzeug und Djemben. Der Beitrag des WPK Musik 9 „Freedom“ lebte besonders von der tollen R&B – Stimme von Susan Baydak. Der Ohrwurm „Save and Sound“, gespielt vom WPK Musik 10, kam ebenfalls gut beim Publikum an.

Anschließend zeigte der Jahrgang 9 artistische und gewagte Sprünge auf dem Minitrampolin.
Eine Samba–Band, die sich aus den SchülerInnen der WPK 9 und 10 zusammensetzte, bildete den feurigen Abschluss und gab einen Vorgeschmack auf die Fußball WM in Brasilien.
Das Publikum würdigte die Beiträge mit begeisterten Rufen und langem Applaus. Alle waren sich einig, dass es eine überzeugende runde Veranstaltung gewesen ist, die das Können der Akteure gezeigt hat, vor allem, wenn man bedenkt, dass die SchülerInnen im Bereich Musik ohne Vorkenntnisse im Jahrgang 5 gestartet waren.
[twoclick_buttons]

Veröffentlicht unter Archiv

Die TaschenDesign-AG

Seit einigen Wochen gibt es an der SLS eine neue Arbeitsgemeinschaft: Die TaschenDesign-AG. Immer dienstags, in der 7. Stunde werden aus bunten Stoffen oder anderen interessanten Materialien wie Leder oder Kunststoffplanen neue Taschen entworfen und genäht. Die Schülerinnen sind dabei sehr kreativ: Jede Tasche hat ein unverwechselbares und einzigartiges Design.

[twoclick_buttons]

 

Veröffentlicht unter Archiv

Infoveranstaltung über Schulabschlüsse im Berufsinformationszentrum

Für die Eltern der Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen findet am Dienstag, 21.01.2014 um 19.00 Uhr eine Infoveranstaltung im Berufsinformationszentrum (BIZ) in der Arbeitsagentur Nienburg statt. Themen werden sein: Was macht mein Kind nach der 9. Klasse? Wo kann es am besten den Realschulabschluss machen? Was gibt es für Berufsfachschulen? Frau Meyer von der Arbeitsagentur und Herr Niggemann von der SLS geben auf diese Fragen die entsprechenden Antworten.
Die Schülerinnen und Schüler sind natürlich herzlich eingeladen, ihre Eltern zu begleiten.

Dienstag, 21.01.2014
19.00 Uhr
Arbeitsagentur
Verdener Str. 21
31582 Nienburg

Veröffentlicht unter Archiv

SLS-Rhythmusgruppe

IMG_2066Ab dem 02.12.2013 findet jeweils donnerstagnachmittags von 13:15 bis 15:00 Uhr hier an der Schule ein offener Percussion-Workshop statt. Klaus, ein Musiker mit einer Menge Erfahrung, wird das Projekt leiten. Eure Teilnahme ist kostenlos. Wir würden uns freuen, wenn ihr in großer Zahl mitmacht.

[twoclick_buttons]

Veröffentlicht unter Archiv

Kleiner Weihnachtsbasar in der St.-Laurentius-Schule

Sie suchen noch ein kleines Geschenk, eine günstige und schöne Deko-Idee, eine nette kleine Möglichkeit, Geldgeschenke zu verpacken…

Kommen Sie am Donnerstag, 12.12.2013 zwischen 15.00 Uhr und 17.30 Uhr in die Aula der St. Laurentius Schule in Liebenau zum Gucken, Verweilen bei einer Tasse Kaffee …

Sie sind herzlich willkommen.

Veröffentlicht unter Archiv

Weihnachtsmarkt in Liebenau

In diesem Schuljahr fand der traditionelle Weihnachtsmarkt am Samstag, 07.12.2013, am Hotel Schweizerlust statt. Unsere Schule verkaufte wieder an einem eigenen Stand allerlei Selbstgebasteltes und leckeren Punsch. Der Erlös kommt dem Förderverein der SLS zugute. Denjenigen, die sich freiwillig so toll engagiert haben, einen ganz herzlichen Dank.

Bei dieser Gelegenheit haben wir unsere neuen SLS-Buttons „unters Volk gebracht“. In einer Vielzahl von Gesprächen mit Einwohnern Liebenaus, betroffenen Eltern sowie Vertretern der Politik und Wirtschaft wurde deutlich, dass Liebenau unbedingt Standort einer Oberschule werden sollte.

[twoclick_buttons]

Veröffentlicht unter Archiv

Neue Bibliothek

Am 26.11.13 wurde die neue Bibliothek an der SLS Hauptschule Liebenau im Rahmen einer Autorenlesung feierlich eröffnet. Zu diesem Anlass las der Jugendbuchautor Dirk Reinhard aus seinem Buch „Edelweißpiraten“ vor. Es war eine tolle Veranstaltung.


Zu den Gästen gehörten die Dezernentin Frau Peters, Frau Laube vom Landkreis Nienburg, Frau Schmidt als Bürgermeisterin der Samtgemeinde Liebenau sowie die Schulleiterin der benachbarten Grundschule Frau Felkel, die von der kommissarischen Schulleiterin Frau Heydemann-Füller und der Schulsprecherin Zelal Akyol begrüßt wurden. Außerdem bedankten sie sich bei den Schüler/innen der siebten Klasse, die unter Anleitung der Klassenlehrerin Frau Buchhorn viel Arbeit in die Inventarisierung aller Bücher gesteckt haben. Der Landkreis Nienburg sorgte für die Neuausstattung mit Mobiliar und frischer Farbe an den Wänden: So entstanden gemütliche Sitzecken und Nischen, in die man sich zum Lesen zurückziehen kann.

Wir bedanken uns auch ganz herzlich beim „Urologikum Nienburg“, Dr. Peczat und Dr. Jantzen, für die gespendeten Wandbilder.

Im Anschluss las der bekannte Jugendbuchautor Dirk Reinhard Auszüge aus seinem aktuellen Buch „Edelweißpiraten“ vor. Die Edelweißpiraten waren in der NS-Zeit eine Gegenbewegung zur Hitlerjugend, deren Markenzeichen bunte Klamotten und lange Haare waren. Zu ihnen zählten mehrere Tausend Jugendliche im Rhein-/Ruhrgebiet. Sie machten es sich zur Aufgabe, die damaligen politischen Verhältnisse anzuprangern und durch kleinere oder größere Aktionen das herrschenden System zu stören.
Anschließend hatten die Schüler/innen noch die Gelegenheit, sich mit Herrn Reinhard auszutauschen. Hierbei wurde deutlich, dass alle von der Lesung, den Gesprächen und Bildern sehr berührt waren.

[twoclick_buttons]

Veröffentlicht unter Archiv

Aktuelles – Elternsprechtag

Am Freitag, 29. November 2013, findet von 16:00 Uhr bis 19:30 Uhr unser diesjähriger Elternsprechtag statt. Schön wäre es, wenn möglichst viele Eltern die Gelegenheit zu Gesprächen mit den Lehrkräften der SLS wahrnehmen. Die Schüler/innen dürfen natürlich mitkommen.

Veröffentlicht unter Archiv