Bundesjugendspiele 2014

Bei schönstem Sonnenschein fanden am 12.6. wieder einmal die Bundesjugendspiele statt. In verschiedenen Gruppen haben die Schülerinnen und Schüler die einzelnen Disziplinen (Weitsprung, Sprint, Werfen und 800m bzw. 1000m Lauf) absolviert. In diesem Jahr gab es zum ersten Mal ein „All-Stars-Team“, in dem die Klassenbesten gegeneinander antraten. So schaffte es z. B. Marcel Hoffmann 5,13m zu springen und José Berg lief die 100m in nur 11,9 Sekunden.
Als die Gruppe dann zum 1000m–Lauf startete, waren alle Blicke auf sie gerichtet. Mann, waren die schnell!
Für die Versorgung kleiner „Wehwehchen“ waren die Schulsanis zuständig. Diese mussten jedoch nicht allzu viel anrücken und konnten sich auf ihren eigenen Wettkampf konzentrieren.
Nach den leichtathletischen Disziplinen stand Fußball und Völkerball im Vordergrund ehe der Tag mit gemeinsamem Tauziehen endete.