Zum dritten Mal „Gütesiegel“ an St.-Laurentius-Schule verliehen

Als eine von acht Schulen des Landkreises haben wir am 11.12.2014 vom stellvertretenden Landrat (und Nachbarn unserer Schule) Heinz-Friedel Bomhoff das „Gütesiegel berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule“ verliehen bekommen. In einer aufwendigen schriftlichen Bewerbung und in einem anschließenden externen Audit wurden unsere gut strukturierten Maßnahmen zur Berufsorientierung dargestellt und von einer Jury positiv bewertet.

Bereits zum dritten Mal in Folge (2008-2011, 2011-2014, 2014-2018) dürfen wir uns über diese Auszeichnung freuen, die durch die Sparkasse mit einem Büchergutschein in Höhe von 200 Euro gesponsert wurde.

Die Jury überzeugte vor allem unser Konzept zur „Dualen kommunalen Nachwuchsoffensive“, das unsere Schulabgänger frühzeitig mit der heimischen Wirtschaft zusammenbringt: Insbesondere auf der persönlichen Ebene zwischen unseren Schülerinnen und Schülern sowie den Personalverantwortlichen der örtlichen Betriebe werden hier gute Kontakt geknüpft.

Unsere Schule verzeichnet besonders gute Erfolge beim“ Übergang Schule-Beruf“: Im vergangenenJahr konnten über 58 Prozent der Schulabgänger direkt in eine betriebliche Ausbildung des ersten Arbeitsmarktes wechseln. Das ist mehr als überduchschnittlich gut.